Dynamische und statische Lasermessungen

 

Mit der Methode der dynamischen und statischen Laser-Distanzmessung werden räumliche Verschiebungen zwischen zwei Punkten über große Distanzen präzise erfasst.

 

Das Verfahren beruht auf einer Laser-Distanzmessung. Eine Messstrecke besteht aus einem aktiven Sensor und einem passiven Messziel.

 

 

            Laserbank mit Messzielen                                                   Laserbank


 

Eigenschaften:

  • berührungslose Distanzmessung bis 150m
  • Temperaturbereich -40°C ... +60°C (mit Heizung)
  • Messzeiten 100... 10.000 ms

 

Technische Daten:

  • Laserklasse 2 (EN60825-1:2007) 
  • Wellenlänge λ = 635 nm
  • Leistungsaufnahme < 5 W
  • Abtastrate 0.1 ... 10 Hz
  • Schutzart IP67
  • EMV EN 61326-1

 

Messgenauigkeiten

Die Messgenauigkeit ist abhängig von der Länge der Messstrecke und der Abtastrate.

 

 

     Empfohlene Anwendungen:

     dynamisch

     10 Hz: Messdistanz 25m / Spannweite 50m

       5 Hz: Messdistanz 50m / Spannweite 100m

 

     statisch

         1 Hz: Messdistanz bis 150m
      0.1 Hz: Messdistanz bis 250 m


Sensorik

 

Unsere Messtechnik ist "open-minded" aufgebaut. Ergänzend zu den Laser-Messstrecken können beliebig viele weitere Sensoren integriert werden. Den lokalen Anforderungen entsprechend können wir auf einfache Weise weitere Messgrößen einbinden: 

 

  • Temperaturen
  • Schwingungen
  • Dehnungen
  • Rissbreiten
  • Betonfeuchte
  • Neigung
  • ...