FAQ

Allgemeine Fragen

Kommerzielle Fragen

technische Fragen

Allgemeine Fragen

Was ist Monitoring?

Unter Monitoring versteht man die systematische Überwachung charakteristischer Bauwerksreaktionen -  Duchbiegung und Verformung - und/oder die Erfassung wesentlicher Einflussgrößen, wie Verkehrslasten und Temperaturen.

 


Warum werden Brücken überwacht?

Die messtechnische Erfassung des Bauwerkverhaltens führt zu einem wesentlichen Erkenntnisgewinn hinsichtlich des strukturellen Zustands und damit der prognostizierten Restnutzungsdauer.  

 


Wie oft wird gemessen?

Kennzeichen eines guten Monitoring-Systems ist, das die Datenaufzeichnung permanent erfolgt. Nur so können die ermittelten Messwerte sicher interpretiert und bewertet werden. Mit einer periodischen Messung - z.B. Spot-Messung einmal pro Stunde oder Tag  erhöht sich das Rauschband um den Faktor 10. Damit sind Veränderungen des strukturellen Zustands nicht erfassbar.

 


Wie lange hält das System?

Unser Messsystem ist für eine Nutzungsdauer von 20 Jahren ausgelegt. Wir halten aber alle Bauteile vorrätig, so dass fehlerhafte Komponenten umgehend ersetzt werden können.

 


Was kostet so ein System?

Die Kosten für das Monitoring eines Bauwerks  liegen im Promillebereich der Herstellungskosten, bzw. der Kosten für eines Ersatzneubaus.

 


Was passiert mit den Daten?

Dauerüberwachung


Wie erfolgt die Auswertung?

Die Messdaten werden auf dem Brückenrechner in Stundenpakete gepackt und auf unseren Server übertragen. 


Gibt es einen Alarmplan?

Dauerüberwachung


Wie genau ist das System?

Dauerüberwachung


Was bringt ein Monitoring?

Dauerüberwachung


Welcher Verfügbarkeit hat das Laser-System?

Dauerüberwachung


Warum wird permanent gemessen?

Dauerüberwachung


Wie lange halten Brücken?

Dauerüberwachung


Welchen Sinn macht ein Monitoring?

Dauerüberwachung